Was ist ein Versicherungsmakler?

Historie

Erstmals wurden im 14. Jahrhundert Versicherungsmakler in die Abwicklung von Versicherungsgeschäften einbezogen. Damals handelte es sich um Seeversicherungen, die zu jener Zeit an Handelsplätzen wie Pisa, Genua, Florenz und Hamburg abgeschlossen wurden.

Nachdem die Großindustrie seit jeher ihren Versicherungsbedarf ausschließlich über renommierte Versicherungsmaklerfirmen abwickelt, entscheiden sich heute immer mehr Unternehmer, auch aus dem Mittelstand, dem Handel und des Handwerks, sich in ihren Versicherungsangelegenheiten von einem seriösen Versicherungsmakler vertreten zu lassen.

Unterschied zwischen Versicherungsvertreter und Versicherungsmakler

Versicherungsvertreter: das sind selbständige Handelsvertreter oder angestellte Mitarbeiter eines Versicherers, die im eigenen Interesse so viele Produkte ihres jeweiligen Arbeitgebers zu verkaufen suchen, wie es der Kunde ermöglicht. Bei fehlerhaften Produkten oder Falschaussagen ist der Versicherungsnehmer sich selbst überlassen.

Versicherungsmakler
: ist der treuhänderische Sachwalter seines Mandanten und vertritt diesen rechtsverbindlich. Er berät seinen Mandanten entsprechend seines Fachwissens umfassend bezüglich des benötigten Versicherungsschutzes und empfiehlt den langfristig dafür geeignetsten Versicherer. Die Schadenbearbeitung und laufende Überwachung nebst kompletten Schriftverkehr rundet die Tätigkeit ab.

Seit 2007 gilt die EU-Vermittlerrichtlinie, wonach nur derjenige als Versicherungsmakler tätig sein darf, der die Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 GewO. besitzt. Voraussetzungen für diese Erlaubnis  sind unter anderem nachgewiesene Sachkunde, sowie ein einwandfreier Leumund, sowie eine ausreichende Berufshaftpflichtversicherung.

Warum lassen sich immer mehr Unternehmer vom Versicherungsmakler vertreten?

Nachdem sich die heutige Rechtssprechung ständig verändert und die Gefahren, denen sich ein Unternehmen ausgesetzt sieht, immer komplexer werden, braucht der Unternehmer einen treuhänderisch tätigen Partner, der Risiken rechtzeitig und fachkundig erkennt.

Diese Risiken richtig einzuschätzen, im Interesse seines Mandanten bestmöglich in Deckung zu geben, dem Unternehmer in zeitlicher und risikotechnischer Hinsicht "den Rücken frei zu halten" und nicht zuletzt die teilweise enormen Beitragsersparnisse sind die Hauptgründe, die Unternehmer dazu bewegen, sich von der Versicherungsmaklerfirma Amm vertreten zu lassen.

Ihr Ansprechpartner:

Hans-Peter Amm
Geschäftsführer und Inhaber


Tel.: 09407 / 8 11 40 - 0
eMail: p.amm[at]ammgruppe.de

Kundenstimmen:

Versicherungen gibt es viele - Versicherungs-vertreter die einen dauernd anrufen gibt es noch mehr. Die eine Versicherung ist günstiger, die andere deckt aber mehr ab. Und dann noch das Kleingedruckte. Diese drei Punkte kosten viel Zeit und Nerven - und man schiebt wichtige Entscheidungen dann auch mal gerne auf. Da ist es gut, einen Makler wie Herrn Amm als Partner zu haben, der nicht eine Versicherung vertritt, sondern dich und dein Unternehmen. Und zwar von A wie Altersvorsorge bis Z wie Zusatzversicherung. Alles aus einer Hand. Seit über 5 Jahren arbeiten wir nun vertrauensvoll zusammen.

fast-emotion Werbeagentur
Andreas Fritz

Geschäftsführer

 
Kontakt | Impressum